· 

Weniger ist mehr

Ich befreie mein Daheim von unnützen Sachen: Kleider, die schon lange ungetragen im Schrank hängen, Dinge, die verstaubt  in einer  Ecke liegen und Garantiescheine, die schon längst abgelaufen sind.

Schubladen, Kisten und Schränke: ich räume aus und sortiere. Manches wird weggeworfen, entsorgt, verschenkt, im Ricardo verkauft und zur Brockenstube gebracht. 

Einiges landet wieder in der frischgeputzten Schublade.

Und da sind noch diese Ansichtskarten, die mir vor Internet und Co. die grosse, weite Welt in die gute Stube getragen haben.  Wegwerfen oder behalten?

Ich schaue sie mir nochmals an und erfreue mich an den lieben Grüssen und schönen Landschaften und...…...ja, diese bunten Bilder behalte ich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0